Kurzliner-System: Sanierung von einzelnen Schadstellen

Inliner-System: Sanierung von Schäden über mehrere Meter

Edelstahlhülse: Sanierung von kompletten Rohrbrüchen

Sanierung von Leitungen der Grundstücksentwässerung ohne aufschlagen oder aufgraben!

Zu den typischen Schadensbildern gehören:

Rissbildungen, Scherbenbildungen, undichte Muffen, Muffenversätze und Rohrbrüche.

Die Verfahren sind schnell und zuverlässig einsetzbar und die Arbeiten sind meist in ein bis zwei Tagen abgeschlossen.

Eine Sanierung ist möglich in den Nennweiten von DN 70 bis DN 300. Sogar Bögen können faltenfrei ausgekleidet werden und Zuläufe stellen auch kein Problem dar.

Gern erstellen wir Ihnen jeder Zeit, kostenlos und unverbindlich ein Angebot!!!